Radfahrerverein Isargrün e.V. Wörth a.d. Isar
gegründet 1951

16. Juli 2021

Ehrungen langjähriger Mitglieder

Der Radlerverein lud kürzlich seine langjährigen Mitglieder, die ein “rundes“ Jubiläum feiern konnten zu einem Treffen ein. Da letztes Jahr Corona bedingt keine Veranstaltungen stattgefunden haben, entschied man sich die zahlreichen Jubilare der letzten beiden Jahre, zu einer kleinen Feier einzuladen.  Nach einer kurzen Ansprache der ersten Vorsitzenden Gerlinde Niedermeier, wurden von ihr und dem zweiten Vorsitzenden Leo Kammermeier die Urkunden und die Geschenke an die Jubilare überreicht.  Für 60jährige Mitgliedschaft wurde Max Maier, Ursula Nirschl, Xaver Rebele, Liselotte Schmid, Ingrid Schulz, Lieselotte Sieber, Dieter Wosegien und Karl Rannow geehrt und zu Ehrenmitgliedern ernannt.      Nach einem gemeinsamen Essen wurde noch in geselliger Rund gefeiert.

13.Juli 2021

Fahrradtunier
Nachdem dieses Jahr kein offizielles Fahrradturnier des ADAC´s stattgefunden hat, entschloss sich der Radfahrverein Wörth, zum Ende des Schuljahres eine verkürzte Form des Turniers für die zweite, dritte und vierte Klasse am Volksfestplatz durch zu führen. Nach einer kurzen Begrüßung und der Erklärung des Parcours durch den zweiten Vorsitzenden Leo Kammermeier durfte jedes Kind eine Probefahrt durch die verschiedenen Stationen, wie Anfahren, Spurbrett, S-Gasse, Spurwechsel, Slalom und Zielbremsen machen. Anschließend ging es zum Wertungslauf. Mit viel Geschick und Konzentration meisterten fast alle Kinder die Strecke fehlerfrei. Somit entschied noch die benötigte Zeit über die Platzierungen. Bei der zum Schuljahresende mit Spannung erwarteten Siegerehrung, überreichte die Vorsitzenden Gerlinde Niedermeier die vom Motosportclub Essenbach und dem ADAC gesponserten Pokale, Medaillen und Urkunden an die Kinder.

Folgende Ergebnisse wurden im Einzelnen erzielt:

Gruppe I Mädchen: 1. Jasmin Sowka, 2. Romy Kretschmer, 3. Majy Jaschob

Gruppe II Mädchen: 1. Rauch Mona, 2. Leonie Simon, 3. Maja Kibiciel

Gruppe I Jungen: 1. Finn Simon, 2. Max Schmitt, 3. Luis Laubner

Gruppe II Jungen: 1. Sebastian Unterholzner, 2. Leonhard Kirchensteiner, 3. Ludwig Klimm

Info